Wir über uns

Die Freiwilligen Feuerwehren und die Betriebsfeuerwehr Donau Chemie bilden den Bezirks-Feuerwehrverband Landeck (BFV). Der BFV ist eine öffentlich rechtliche Körperschaft, die vom Bezirks-Feuerwehrkommandanten geleitet wird.

Aufgabe des Bezirks-Feuerwehrverbandes ist die Mitwirkung bei der Organisation, Ausbildung und einheitlichen Gestaltung der Feuerwehren im Bezirk, die Pflege der Kameradschaft und die Förderung der allgemeinen Standesinteressen.

Insbesondere obliegt ihm:
Die Erhöhung der Schlagkraft der angeschlossenen Feuerwehren durch

  • die Sicherstellung der einheitlichen praktischen Ausbildung, Schulung und Ausrüstung,
  • die Förderung der Zusammenarbeit der zur gegenseitigen Hilfeleistung verpflichteten Feuerwehren,
  • die Abstimmung der Alarmpläne und die Beschleunigung der Alarmierung,
  • die Durchführung sonstiger Übungen zur Erhöhung der Leistungsfähigkeit der örtlichen Feuerwehren.
  • die Zusammenarbeit mit allen auf dem Gebiet der Brandverhütung tätigen Stellen.
  • die Mitwirkung bei der Verteilung der im Landes-Feuerwehrfonds für das Feuerwehrwesen bestimmten Mittel,
  • die Abhaltung von Feuerwehrtagen und Ausstellungen.
  • die Förderung der kameradschaftlichen Verbundenheit der Feuerwehren und die Ehrung verdienter Kameraden.

Der Bezirks-Feuerwehrtag, der aus den Kommandanten und Delegierten der Wehren des Bezirkes und dem Bezirks-Feuerwehrausschuss besteht, ist das höchste Organ des Bezirksverbandes. Er ist jährlich einmal abzuhalten.

Dem Bezirks-Feuerwehrkommandanten steht unterstützend der Bezirks-Feuerwehrausschuss zu Seite. Der Bezirkskommandant vertritt den Bezirksverband nach außen und führt die laufenden Geschäfte. Er hat die Beschlüsse des Bezirks-Feuerwehrtages und die des Bezirks-Feuerwehrausschusses durchzuführen.