117. Bezirksfeuerwehrtag des BFV Landeck in Faggen

Am 26. April 2019 fand der 117. Bezirksfeuerwehrtag in Faggen statt.


Pünktlich um 19:00 ließ ABI Simon Schranz die Fahnenabordnungen und die Delegierten vor der NMS Prutz zur Meldung an den BFK Hermann Wolf, LFI Alfons Gruber und LFK Stv. Hannes Mayr, sowie BH Dr. Markus Maaß antreten. Auf Grund des Schlechtwetters wurde auf den traditionellen Einmarsch verzichtet.

Nach der Meldung am Vorplatz begrüßte BFK Hermann Wolf die zahlreich erschienenen Ehrengäste, Vertreter der Presse, anwesende Vertreter der befreundeten Blaulicht-Organisationen, anwesende Kommandanten und die Delegierten der einzelnen Feuerwehren. Erstmals wurde der Bezirksfeuerwehrtag im neuen und moderaten Stil abgehalten. BFK Stv. Hubert Senn führte gekonnt durch den kurzweiligen Abend.

BFI Thomas Greuter und BFK Hermann Wolf präsentierten die Zahlen der Mitglieder, Einsätze und Übungen, welche im Jahr 2018 geleistet wurden. BV Günter Zangerle legte einen umfassenden Kassenbericht vor und wurde vom Bezirksfeuerwehrtag entlastet.

Bei den anschließenden Podiumsgesprächen, welche von BFK Stv. Hubert Senn moderiert wurden, gratulierten und bedankten sich LFK Stv. Hannes Mayr, LFI Alfons Gruber, LR Bernhard Tilg, BH Dr. Markus Maaß, stellvertretend für die Bürgermeister Bgm. Andreas Förg bei den Feuerwehren des Bezirkes Landeck für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr.

Zu guter Letzt bedankte sich BFK Hermann Wolf für die ausgezeichnete Disziplin während der Versammlung und hofft, dass die neue Form des Bezirksfeuerwehrtages Anklang gefunden hat.

Der ausführliche Bericht über das arbeitsintensive Jahr 2018 kann im beiliegenden Jahresrückblick des BFV Landeck nachgelesen werden.

Bericht/Fotos:  HV Charly Heymich 
(c) BFV Landeck / BV Günter Zangerle