Abschnittsübung des Abschnittes Stanzertal

Die diesjährige Abschnittsübung des Abschnittes Stanzertal fand am 2.7.2018 in Pians statt.


Die FF Pians gab dem BFK und dem AFK 4 Szenarien bekannt, die nur mit einer großen Anzahl an Mensch und Material bewältigbar sind. Vom BFK und AFK wurde ohne Wissen der FF Pians ein Szenario ausgesucht und vorbereitet. 
Die Übungsannahme war dann ein Gebäudebrand im Ortsteil Quadratsch, weiters wurde angenommen, dass das gesamte Hydrantennetz in Pians nicht zur Verfügung steht. So musste von den Wehren eine ca. 1 km lange Löschwasserleitung mit 5 TS von der Sanna bis zum Brandobjekt gelegt werden. Weiters wurde eine Beregnungsleitung für die Löschwasserversorgung verwendet. 2 ATS Trupps hatten zusätzlich die Aufgabe 2 eingeschlossene Personen aus dem Gebäude zu befreien.

Bei der anschließenden Übungsbesprechung wurde von den Übungsbeobachtern die Übung analysiert und die negativen und positiven Dinge angesprochen.

Bericht: ABI Martin Raffeiner / Bilder: BFV Landeck
(C) BFV Landeck / BV Günter Zangerle