Abschnittsübung in Ladis

Am 10. Juni 2016 heulten um 19:30 in Ladis die Sirenen.Die FF Ladis führte die diesjährige Abschnittsübung durch. Es nahmen die Feuerwehren Ladis, Fiss, Serfaus, Tösens, Pfunds, Nauders und Spiss an der Übung teil.


Die Annahme war ein Brand im Gemeindehaus mit insgesamt 11 vermissten Personen. Diese mussten im Laufe der Übung mittels Drehleitern bzw. durch die Atemschutztrupps gerettet werden. BFI Thomas Greuter und ABI Rainer Nardin waren als Übungsbeobachter vor Ort. EL OBI Günter Köhle, BGM. Florian Klotz und die Übungsbeobachtern bedankten sich bei der Schlussbesprechung für die zahlreiche Teilnahme. Die Übung konnte um 21:30 Uhr erfolgreich beendet werden. Insgesamt waren 84Feuerwehrmänner/frauen mit 14 Fahrzeugen beteiligt.

Bericht und Bilder: ÖA HV Karl Heymich