AS-Flaschen stehen für den Einsatz und für Übungen bereit

Der Umbau des AS-Flaschentresors des BFV Landeck konnte inzwischen abgeschlossen werden.


Im Außenbereich können nunmehr nur mehr 300-bar-Flaschen getauscht werden. Dazu steht eine Vorrichtung für 60 volle und 60 leere Flaschen zur Verfügung. Die 200-bar-Flaschen sind im Innenraum in den dafür vorgesehenen Stellagen untergebracht (Vorrichtung für 42 volle und 42 leere Flaschen).

WICHTIG für den Falschentausch  nachwievor die unbedingt einzuhaltende Regel: Entnahme von vollen Flaschen nur in gleicher Anzahl wie leere Flaschen abgegeben werden.

Danke an den BFK Hermann Wolf und seine Helfer für die fachgerechten Umbauarbeiten.

(c) BFV Landeck / BV Günter Zangerle