Atemschutzleistungsprüfung 2019

Der Bezirks-Feuerwehrverband Landeck führt am Samstag, den 04. Mai 2019, in der Pontlatz-Kaserne Landeck eine ASLP für Bronze, Silber und Gold durch.


Die ASLP wird nach der aktuellen „Durchführungsrichtlinie Atemschutz-Leistungsprüfung“ durchgeführt. Die aktuelle Version ist auf der Webseite des LFV im Service-Portal unter “Bewerbe und Leistungsprüfungen“ abrufbar.

Die Bewerber müssen alle Voraussetzungen erfüllen (Atemschutzlehrgang, aktiver Geräteträger, gültige ärztliche Bescheinigung, absolvierter ÖFAST). Die Unterlagen sind bei der Anmeldung vorzulegen. Gleichzeitig ist die Vorlage der Feuerwehr-Card erforderlich.
Die Ausrüstung und Bekleidung muss den Richtlinien des LFV Tirol und des ÖBFVentsprechen.

ANMELDESCHLUSS ist der 27.04.2019

Die Anmeldung für alle Tiroler Trupps zur Atemschutzleistungsprüfung erfolgt ausschließlich über das Verwaltungsprogramm FDIS-Tirol. Bei der Anmeldung ist anzugeben, in welcher Stufe der Trupp antritt. Die Feuerwehren können bis zum Tag der Leistungsprüfung Teilnehmer und Stufe ändern. (Eine Anmeldung im FDIS ist nur möglich, wenn alle Voraussetzungen eingepflegt sind). 

Gästegruppen melden sich mit der Teilnehmerliste, die auf der Homepage des BFV-Landeck zum Download bereit steht an und senden diese als Anlage per E-Mail an: a.scherl@feuerwehr.tirol. Auf der Teilnehmerliste ist ein Ansprechpartner mit Adresse und Email anzugeben (Zusendung Zeitplan). Die Antretegenehmigung des jew. Landes-Feuerwehrverbandes ist von den Gästegruppen am Bewerbstag bei der Anmeldung vorzulegen.

Die bei der Anmeldung vom Teilnehmer angegeben Daten werden gespeichert und für den Zweck der Durchführung und Abwicklung elektronisch verarbeitet. Während der Veranstaltung werden Video- und Bildaufnahmen angefertigt. Diese werden auf der Homepage, den sozialen Netzwerken und in Printmedien veröffentlicht. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung und Veröffentlichung dieser Daten zu diesem Zwecke ein.

Der Zeitplan wird zeitgerecht auf der Homepage des BFV-Landeck veröffentlicht und an die teilnehmenden Feuerwehren per E-Mail übermittelt. Die ersten 5 Trupps müssen um 07:30 Uhr in der Kaserne eintreffen und sich beim Berechnungsausschuss anmelden, damit ein pünktliches Beginnen gewährleistet ist. Alle anderen Trupps müssen 1⁄2 Stunde vor der geplanten Antretezeit in der Kaserne eintreffen, um sich beim Berechnungsausschuss anzumelden.

Zur Vereinfachung des Ablaufes werden bei den Stufen “Silber und Gold“ die Funktionen bereits bei Station 1 ausgelost.

Die Atemschutzleistungsprüfung wird am Gelände der Pontlatz-Kaserne Landeck durchgeführt. Für das Betreten der Pontlatz-Kaserne sind folgende Verhaltensregeln zu beachten:

 

  • Alle Teilnehmer und Begleitpersonen müssen der Kaserne namentlich zur Kenntnis gebracht werden. Dies erfolgt durch rechtzeitiges Beibringen einer

  • Namensliste durch den BFV-Landeck. Alle Teilnehmer und Begleitpersonen sind bis zum Anmeldeschluss (27.04.2019) an den Bewerbsleiter Scherl Anton (a.scherl@feuerwehr.tirol) zu melden.

  • Die Durchführung der ASLP erfolgt auf den vom Kdt BetrSta zugewiesenen Bereichen der Kaserne.

  •  Die Kaserne ist nach Möglichkeit geschlossen zu betreten / befahren.

  • Das Betreten der Kaserne ist ausnahmslos nur in Uniform gestattet, auf Verlangen ist die Feuerwehrcard vorzuweisen.

  • Die Mitnahme von Gästen bzw. „Schaulustigen“ ist nicht gestattet.

  •  Daher: KINDER HABEN KEINEN ZUTRITT zur Pontlatz-Kaserne

Die vom Militärkommando Tirol vorgeschriebenen Verhaltensregeln sind ausnahmslos einzuhalten. Ein Zuwiderhandeln zieht den Ausschluss des betroffenen Trupps nach sich. Wir bitten um Einhaltung der erforderlichen Disziplin, als Gäste der Pontlatz-Kaserne haben sich die Teilnehmer an allfällige Anweisungen des Militärpersonals, sowie des Bewerbsleiters und der Bewerter der ASLP zu halten!

Wir freuen uns sehr über eure Teilnahme und wünschen den teilnehmenden Trupps viel Erfolg.

Mit kameradschaftlichem Gruß

Bezirks-Feuerwehrverband Landeck
BFK OBR Wolf Hermann

Sachgebiet Bewerbe
BFKSTV BR Senn Hubert

Kontakt ASLP Landeck
Bewerbsleiter OBI Scherl Anton
+43 664 6176809
oder a.scherl@feuerwehr.tirol

 

(c) BFV Landeck / BV Günter Zangerle

Ø