Autofahrer mit Sommerreifen auf Schneefahrbahn unterwegs

Am 29.11.2017 versuchte ein italienischer Fahrzeuglenker trotz der winterlichen Fahrverhältnisse mit Sommerreifen über den Arlberg zu gelangen.


Dieses Vorhaben missglückte aber bereits in der sogenannten Guhlkurve als der Italiener mit seinem Fahrzeug über eine ca. 5 m hohe Böschung in die Rosanna stürzte.

Mit leichten Verletzungen konnte sich der Fahrzeuglenker selbst aus dem Fahrzeug befreien. Die Feuerwehr unterstützte den Abschleppdienst bei der Bergung des Fahrzeuges.

Fotos / Bericht: FF St. Anton / BV Günter Zangerle /29.11.2017