Brandversuch im Perjen Tunnel zur Inbetriebnahme der zweiten Röhre.

Im Dezember des heurigen Jahres soll der Perjentunnel, konkret die zweite Röhre in Betrieb gehen. Anschließend erfolgt die Sanierung der bestehenden Röhre.


Wie in der RVS-Richtlinie vorgesehen wurde vor der Inbetriebnahme ein Brandversuch durchgeführt, welcher dann durch das Ministerium abgenommen wird.

Dabei wird neben der Branddetektierung durch die Brandmeldeanlage, das Brandmeldeprogramm und die damit folgenden Schaltungen der Lüftung, der Beleuchtung, Sicherheitseinrichtungen, Verkehrsregelungen mit Hinweisen, Ampeln und vieles mehr geprüft.

Das gilt auch für die Strömungsrichtungen oder die Strömungsgeschwindigkeiten.

Die Brandversuche, welche einen Vorversuch und einen Hauptversuch beinhalten, wurden in der üblichen Form durch die zuständigen Portalfeuerwehren begleitet und abgesichert.

Teilnehmer:
FF Landeck
FF Zams
BFI Thomas Greuter
AFK Haim Heinz

Fotos/Bericht: BFI Thomas Greuter
(c) BFV Landeck / BV Günter Zangerle