Ertrinkungsunfall Gewässer

Am 16.09.2018 wurde die Feuerwehr Tösens gemeinsam mit weiteren Einsatzkräften mit der Einsatzmeldung "Ertrinkungsunfall Gewässer" um 02:12 Uhr per Sirene alarmiert.


Gemeldet wurde, dass sich mindestens eine Person im Inn bei Pfunds befindet. Bei solchen Einsätzen müssen von den Feuerwehren die festgelegten Beobachtungsposten besetzt und ausgeleuchtet werden. Die Feuerwehr Tösens rückte umgehend nach der Alarmierung aus und besetzte sämtliche Beobachtungsposten in ihrem Einsatzgebiet und hielt Ausschau nach einer im Wasser treibenden Person. Nach kurzer Zeit konnten 2 Personen in Pfunds gefunden werden, allerdings war weiterhin unklar, ob sich noch weitere Personen im Wasser befinden und somit blieb der Einsatz aufrecht. Um ca. 04:00 Uhr könnte glücklicherweise Entwarnung gegeben werden. Es waren keine weiteren Personen mehr im Wasser und somit konnte die Einsatzbereitschaft um ca. 05:00 Uhr wieder hergestellt werden.

Im Einsatz:

Feuerwehr Pfunds
Feuerwehr Tösens
Feuerwehr Ried im Oberinntal
Feuerwehr Prutz
Feuerwehr Landeck
Rotes Kreuz mit Notarzt
Wasserrettung Landeck
Polizeistreifen

Bericht/Fotos: FF Tösens
(c) BFV Landeck / BV Günter Zangerle / 17.09.2018