"Ertrinkungsunfall Gewässer"

So lautete am 1. Dezember 2016 um 10:35 die Alarmmeldung für die FF Spiss. Zwei Minuten später rückte das TLF zur Unglücksstelle aus.


Dort angekommen befand sich der Patient bereits aus dem Wasser, welcher bei Arbeiten nahe dem Bach das Gleichgewicht verlor und in den Bach viel.

Die FF Spiss nahm zusammen mit der Besatzung der Robin 3 und der RK Nauders die Bergung vor. Nach der Behandlung durch den Notarzt vom Robin 3 wurde der Patient ins Krankenhaus geflogen. 

Die FF Spiss konnte um 11:45 den Einsatz beenden.

Bericht/Fotos:
Freiwillige Feuerwehr Serfaus
Karl Heymich
02.12.2016 BV Günter Zangerle