Fahrzeugbergung an der Serfauser Landesstraße

Der nächste Einsatz in dieser Woche ließ nicht lange auf sich warten. Am Freitag 20.01.2017 um 20:25 Uhr wurde die FF Fiss mittels Kleineinsatzschleife zu einer Fahrzeugberung auf die Serfauser Landesstraße L 19 Kehre 2 alarmiert.


Bei der Rücksprache mit der Leitstelle wurde mitgeteilt, dass ein Fahrzeug über den Fahrbahnrand hinausgekommen ist und dieses zu bergen wäre.
Mit diesen Stichworten wurde dann die Ausfahrt laut Alarmplan FF Fiss für das KDO und LFB Fiss zur Unfallstelle angeordnet. Später wurde noch MTF Fiss zur Verkehrsabsicherung nachgefordert.

Lage beim Eintreffen:

Ein Fahrzeug,talwärtsfahrend,, hatte in der Kehre 2 den Betonsockel der "Brückenkurve" touchiert und sich um die Achse über den Fahrbahnrand hinausgedreht und kam außer- bzw. leicht unterhalb dieser Betonerweiterung zum Stillstand.
Gott sei Dank wurde das Fahrzeug von einem Baumstumpf dann aufgehalten, da ansonsten der Absurz im schlimmsten Fall auf den darunterliegenen Straßenabschnitt Bereich Kehre 4 der L19 stattgefunden hätte und damit der Unfall sicherlich nicht so glimpflich ausgegangen wäre.

Das Fahrzeug wies im Bereich der Fahrerkabine doch eine erhebliche Beschädigung auf, deshalb wurde durch einen anwesenden Sanitäter ein Wagen des RK Prutz angefordert um den Fahrer im KH Zams untersuchen zu lassen.

Noch während der Sicherungsmaßnahmen wurde unserem Verkehrsdienst
mitgeteilt, dass "weiter Unten" noch ein weiteres Fahrzeug verunfallt sei.
Unverzüglich fuhr das KDO Fiss zur Abklärung dorthin.

Gesetzte Maßnahmen Unfall 1:
Sicherung der Einsatzfahrzeuge, Sicherung des verunfallten Fahrzeuges mittels Greifzuges vor einem weiteren Absturz, Verkehrsregelung und Unterstützung des Abschleppdienstes.

Gesetzte Maßnahmen Unfall 2:
Abklärung mit den anwesenden Personen auf Verletzungen, Nachsicht auf ausgelaufene Betriebsmittel und Absturzgefahr, Übergabe der Unfallstelle an di Polizei und Abschleppdienst


Einsatzleiter: Kdt. Stv. Benny Rietzler

Mannschaft: 13 Mann

Fahrzeuge:

KDO, LFB und MTF Fiss
Polizeistreife
RK Prutz mit einem Fahrzeug
2x Abschleppunternehmen

Bericht/ Fotos: FF Fiss / BV Günter Zangerle 20.01.2017