Fahrzeugüberschlag ohne Personenschaden

Am 21.12.2018 kam es am späten Abend auf der Stanzertaler Landesstrasse L68 im Bereich Reith zu einem Verkehrsunfall mit einem PKW.


Das Fahrzeug kam auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern, überschlug sich und blieb auf der Fahrbahn liegen. Die Fahrzeuglenkerin konnte sich aus dem Fahrzeug selbst befreien.

Da unser Bürgermeister mit seinem Fahrzeug als erstes zum Unfall kam wurde nach telefonischer Rücksprache mit unserem Kommandanten die Pagerschleife „Klein“ ausgelöst.

Die Fahrzeuglenkerin wurde vom Roten Kreuz betreut und anschließend zur Kontrolle ins Krankenhaus Zams gebracht.

Unsere Aufgabe war es die ausgelaufenen Betriebsstoffe zu binden, die Unfallstelle absichern und ausleuchten. Nach dem Abtransport des Unfallfahrzeuges wurde die Strasse von der Strassenmeisterei wieder für den Verkehr freigegeben.

Fahrzeuge: TLF,KLF,MTE
Einsatzleiter: OBI Starjakob Christian
Bereicht/Bilder: FF Pettneu

(c) BFV Landeck / BV Günter Zangerle