Gruppe der OF Prutz meistert Technische Leistungsprüfung in Gold

Am 18.11.12 war es in Prutz soweit. Nach der Leistungsprüfung in Bronze und Silber legte eine Gruppe die Leistungsprüfung in Gold ab.


Die Gruppe unmittelbar nach der Prüfung

Nach der Übergabe der Leistungsazeichen Fotos: OF Prutz (c)

Theorie und Praxis

1981 wurde die FF Prutz mit der ersten Bergeschere ausgerüstet. Jahrelang wurde das hydraulische Rettungsgerät auf einem einfachen Anhänger zu den Einsätzen mitgeführt und erst 1987 in das neue Unimog-Rüstfahrzeug eingebaut. Mit der Anschaffung eines Rüstlöschfahrzeuges im Jahr 2000 verfügte man  über eine notwendig gewordene, moderne zweite Bergeschere.

In den mehr als 30 Jahren konnte in teilweise schwierigen Einsätzen die für diesen Bereich unersetzliche praktische Erfahrung hinsichtlich technischen Einsatzwissens gesammelt werden.    

TLP Stufe 1+2

Eine Gruppe, Großteils Mitglieder in Führungsfunktion, hat bereits 1996 die Stufe 1 und 1999 die Stufe 2 gemeistert. Bis heute wird ein Schwerpunkt auf den Besuch der wichtigsten technischen Lehrgänge an der LFS gelegt. Diese zählen bei der FF Prutz in gewisser Weise zur erweiterten Grundausbildung. Der Focus wurde in den letzten Jahren auf die technische Ausbildung innerhalb der Mannschaft gelegt, die Ambitionen oder auch Notwendigkeit zum Ablegen der TLP gerieten dabei etwas in den Hintergrund.      

TLP Stufe 3

Am Sonntag, den 18. November hat nun die erste Prutzer Gruppe das Unternehmen ?Technische Leistungsprüfung in Gold? am Hauptschulgelände finalisiert. Nach intensiver Vorbereitung, wurde die theoretische sowie praktische Prüfung unter den strengen Augen von Mayer Herbert und seinem Bewerterteam praktisch fehlerfrei innerhalb der Zeitvorgabe gemeistert. Einziges Ärgernis war ein zuvor überprüftes, beim Angriff jedoch leicht undichtes HD-Strahlrohr, was mit zwei Strafpunkten geahndet wurde und damit den angestrebten ?Ausgezeichneten Erfolg? zunichtemachte.

Im Anschluß wurden vor Ort von BFK Mayer Christoph und dessen Stellvertreter Wolf Hermann die Urkunden und Abzeichen an die Teilnehmer verliehen.