Höhen- / Tiefenrettung – Sturz in den Schacht

Mit dieser Einsatzmeldung wurden die Feuerwehren aus Ladis, Serfaus und Landeck heute, Freitag 28.09.2018, um 9:19 Uhr alarmiert.


Ein Arbeiter ist beim Montieren einer Halterung in einen ca. 2,5m tiefen Schacht gestürzt. Dabei hat er sich eine Verletzung am Bein zugezogen. Nach der Erkundung des Einsatzleiters konnte die Anforderung der Feuerwehren aus Landeck und Serfaus storniert werden. Der Patient wurde von der RTW Mannschaft zusammen mit dem Team des Christophorus 5 erstversorgt. Die FF Ladis unterstützte beim Transport in den Hubschrauber. Der Patient wurde ins Krankenhaus Zams geflogen.

Die FF Ladis konnte den Einsatz um 10:10 Uhr beenden und in die Halle einrücken.

Im Einsatz:

FF Ladis mit 14 Mann und 2 Fahrzeugen
FF Serfaus mit 11 Mann 2 Fahrzeugen
FF Landeck mit 6 Mann und SRF (auf Anfahrt)
Rettungsdienst mit 1 Fahrzeugen und3Rettungskräften
Christophorus 5
Polizei mit einer Streife

Bericht und Fotos: HV Karl Heymich
(c) BFV Landeck / BV Günter Zangerle / 28.09.2018