Kellerbrand im Kaunertal

Mit der Meldung ''Brand MFH Keller'' wurde die Feuerwehr Kaunertal am Donnerstag den 03.01.2019 um 10.46 Uhr alarmiert.


In einer Pension im Ortsteil Unterhäuser war in einer im Keller befindlichen Ferienwohnung ein Brand ausgebrochen. Ein Atemschutztrupp konnte den in Brand geratenen Herd sowie den Dunstabzug mittels HD-Rohr binnen kurzer Zeit löschen. Personen befanden sich glücklicherweise nicht in der Wohnung. Die Wasserversorgung wurde durch einen nahe gelegenen Hydrant hergestellt.

Nach dem der Brand gelöscht war wurde die Wohnung mittels  Druckbelüfter vom Rauch befreit. Bei der anschließenden Nachschau durch Einsatzleiter Kdt. Bernhard Raich und ABI Simon Schranz konnte gegen 11.20 Uhr dann Brand aus gegeben werden.

Der Brand ist vermutlich vom Herd ausgegangen. Die Polizei ermittelt.

Ebenfalls alarmiert wurde die Drehleiter der FF Landeck, diese konnte aber auf der Anfahrt storniert werden.

Im Einsatz standen:

FF Kaunertal mit TLF, LFB, KLF, MTF und 33 Mann
FF Landeck mit DLK
Rotes Kreuz Oberes Gericht mit 2 RTW und Einsatzleiter
Polizeistreife
AFK Simon Schranz
Bürgermeister Josef Raich

Bericht und Bilder: BM Johannes Förg
(c) BFV Landeck / BV Günter Zangerle