Perjen Tunnel die zweite Röhre wird für den Verkehr freigegeben.

Am Samstag den 15.12.2018 findet die offizielle Verkehrsfreigabe der zweiten Röhre des Perjentunnel statt. Im Anschluss wir die bestehende Röhre noch für rund ein Jahr saniert.


Die zuständigen Portalfeuerwehren Landeck und Zams nutzten die Gelegenheit gemeinsam mit dem Roten Kreuz und unter der Führung der ASFINAG die neue Röhre zu besichtigen.

Dabei wurden die Sicherheitseinrichtungen, Feuerlöschnischen, die Querschläge befahrbar und begehbar die Zugänge u.a. mehr unter die Lupe genommen.

Ebenso wurde die BZ am Ostportal und deren Möglichkeiten zur Einsatzunterstützung besichtigt und besprochen. Einige Dinge sind schon von den anderen Tunnelanlagen im Einsatzbereich bekannt, einige Punkte sind aufgrund der neuen Regelwerke neu, oder Objektspezifisch anders.

Die beiden Portalfeuerwehr sind jedenfalls nunmehr auf dem aktuellen Stand um bei einem allfälligen Einsatz schnellstmöglich, zielgerichtet im Sinne der zu Helfenden arbeiten zu können.

 

TN:

FF Landeck
FF Zams
BFI
Rotes Kreuz
ASFINAG

Fotos/Bericht: BFI Thomas Greuter
(c) BFV Landeck / BV Günter Zangerle