Person eingeklemmt Baum/Ast

So lautete die Einsatzmeldung mit der die FF Pfunds am Montag den 5. August 2019 gegen 9 Uhr alarmiert wurde.


Ein Forstarbeiter war damit beschäftigt die Windwürfe des Sturms vor ca. 2 Wochen  in der Nähe des alten Zollamtes bei der Engadinerstraße zu beseitigen. Dabei wurde er von einem Baum erfasst und in Folge eingeklemmt.

Bei der Anfahrt der Einsatzkräfte zum Einsatzort konnte die Leitstelle Tirol darüber informieren, dass sich die verletzte Person selbst aus der misslichen Lage befreien konnte. Der Patient wurde von der FF Pfunds erstversorgt und anschließend den Rettungskräften übergeben. Weiters sicherten die Feuerwehreinsatzkräfte den Unfallbereich ab und unterstützte die Rettungskräfte beim Transport des Verunfallten zum Rettungshubschrauber.

Der Patient wurde anschließend von „Christophorus 5“ mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Zams geflogen.

Im Einsatz:

FF Pfunds mit 22 Mann und 3 Fahrzeugen
Rettungsdienst mit 2 Fahrzeugen und 4 Rettungskräften
Notarzt Dr. Huber aus Pfunds
Christophorus 5
Polizei mit einer Streife

Bericht/ Fotos:  HV Charly Heymich
(c) BFV Landeck / BV Günter Zangerle