Schulungsabend Gefährliche Stoffe in Pfunds

Am Dienstag, den 02.04.2019 um 20.00 Uhr veranstaltete der Abschnitt Nauders-Pfunds einen Schulungsabend zum Thema ‘’Taktische Grundlagen im Einsatz mit gefährlichen Stoffen“ im Gerätehaus der Feuerwehr Pfunds.


Auch eingeladen war die Führungsebene der Feuerwehren des Abschnittes Oberes Gericht - Prutz.

Neben BFI Thomas Greuter und ABI Simon Schranz (AFK Abschnitt OGP), durfte ABI Rainer Nardin auch den Sachgebietsleiter Gefahrgut des BFV Landeck, Reinhold Greuter und Feuerwehrtechniker Jakob Geiger (SG Gefahrgut LFV Tirol &Chemiker bei Sandoz Kundl) von der FF Serfaus, als Referenten begrüßen.

Im theoretischen Teil wurden die Kameraden über taktische Grundlagen informiert. Da die meisten Anwesenden in ihrer Feuerwehr über keine Spezialausrüstung der Schutzstufe 3 verfügen, wurden verschiedene andere Möglichkeiten für die Feuerwehren vorgestellt, um einen Einsatz (bzw. die Erstmaßnahmen) mit gefährlichen Stoffen bewältigen zu können. Dabei kamen die GAMS-Regel und die 3A-Regel zum Zug, welche ausführlich besprochen wurden.

Zusätzlich wurde in der Präsentation aus dem Bezirkssachgebiet ein genauer Ablauf eines Einsatzes präsentiert(Deko-Straße).

Im praktischen Teil wurde von einem ATS–Trupp der FF Pfunds eine Crashrettung mit Personen-Not-Deko unter Schutzstufe 1 vorgeführt. Dabei wurde von FT Jakob Geiger eine echte Lauge eingesetzt. Anschließend konnte per Indikatorflüssigkeit der Erfolg der Dekontamination festgestellt werden.

Nach Ansprachen von ABI Rainer Nardin und ABI Simon Schranz konnte der Schulungsabend gegen 22.00 Uhr beendet werden.

Bericht und Bilder. ÖA - Abschnitt OGP
(c) BFV Landeck / BV Günter Zangerle