Technische Leistungsprüfung der Feuerwehr Prutz

Am Donnerstag, den 08. Juni 2017 absolvierte die erste Gruppe der Feuerwehr Prutz die technische Leistungsprüfung in Bronze nach der neuen Richtlinie.


Ziel des Bewerbs ist es, einen Einsatz nach einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person möglichst fehlerfrei abzuwickeln. Zusätzlich muss von der Mannschaft auch der Lagerplatz in den Fahrzeugen von über 100 verschiedenen Geräten bei geschlossenen Geräteräumen gezeigt werden können.

 

Danach musste von den 12 Teilnehmenden innerhalb der Sollzeit ein doppelter Brandschutz, die Verkehrsabsicherung und die Beleuchtung aufgebaut und der Einsatz des hydraulischen Rettungsgerätes durchgeführt werden, um die Person sicher aus dem symbolischen Fahrzeug zu befreien.

 

Die Gruppe meisterte diese Herausforderungen bestens und bestand die technische Leistungsprüfung in Bronze.

Gratulation an die teilnehmenden Kameraden!

 

Bilder/Bericht: FF Prutz

BV Günter Zangerle