Übungsnachmittag in Ried i. O.

Am Samstag den 15.10.2016 fand der Übungsnachmittag des Abschnittes Oberes Gericht Prutz in Ried statt.


Die Feuerwehr Ried hatte für die Abschnittsfeuerwehren von Faggen, Fendels, Kauns, Kaunerberg, Kaunertal und Prutz mehrere Übungen vorbereitet. Zur Unterstützung war auch die FF Serfaus mit der Drehleiter dabei.

Mehrere Technische Übungen waren von den Feuerwehren abzuarbeiten:

Technische Menschenrettung - Personen abgestürzt

Zwei Personen waren nahe der Seilbahnstation Ried in den Murenbach gestürzt. Die verletzten Personen wurden mittels Schleifkorbtrage und der DLK Serfaus gerettet.

Technische Menschenrettung - Person eingeklemmt

Eine Person war auf dem Gelände der Firma Erdbau Patscheider unter der Ladebrücke eines LKW`s eingeklemmt. Die Ladebrücke wurde mittels Stockwinde angehoben und die Person gerettet.

Zum Schluss fand noch eine Großübung aller Abschnittsfeuerwehren und der DLK Serfaus statt:

Gebäudebrand in mehrstöckigem Gebäude mit vermissten Person

Im Gemeindehaus war ein Brand ausgebrochen dabei wurden 21 Personen eingeschlossen. Der Brand wurde gelöscht und die vermissten Personen von den ATS – Trupps (1 von jeder FW) mittels Schiebeleitern und der DLK Serfaus gerettet. Einsatzleitung bei dieser Übung hatte die FF Kauns.

Im Anschluss an die Übungen fand noch eine Übungsbesprechung durch BFKDT Wolf Hermann, BFKDTStv. Senn Hubert und BFI Greuter Thomas statt. Danach waren alle Feuerwehrleute noch zu Speiss und Trank in der Feuerwehrhalle Ried eingeladen.

Bericht/Fotos: FF Faggen