Verdiente Feuerwehrkameraden wurden vom Land Tirol ausgezeichnet

Am Hohen Frauentag werden traditionell verdiente Persönlichkeiten aus Nord-, Ost- und Südtirol geehrt.


LH Günter Platter und Südtirols LH Arno Kompatscher zeichneten am 15. August 2018 verdiente Persönlichkeiten beider Länder mit Verdienstmedaillen und Erbhofurkunden aus.

„Es braucht Menschen wie sie, die in ihren eigenen Lebensbereichen Außerordentliches leisten, die konsequent dafür sorgen, dass unser aller Leben ein bisschen besser wird. Mit ihrem Engagement tragen sie dazu bei, dass unsere Gesellschaft zu einer Gemeinschaft wird, die Zusammenhalt stärkt und Zuversicht erzeugt. Die Verdienstmedaillen sind ein Zeichen der Wertschätzung und des Dankes“ so LH Platter bei seiner Festansprache.

6 Feuerwehrkameraden aus Tirol wurden in Anwesenheit von LFK LBD Ing. Peter Hölzl, LBDS Hannes Mayr und LFI DI Alfons Gruber ausgezeichnet.

Unter Ihnen OBI Felix Wolf, langjähriger Kommandant-Stellvertreter und Mitglied der Stadtfeuerwehr Landeck.  Kamerad Felix Wolf hat wesentlich zur guten Entwicklung der Feuerwehren im Bezirk Landeck beigetragen und hat sein reichhaltiges Wissen und Können bereitwillig an alle Kameraden weitergegeben.

BFKDT Hermann Wolf, BFKDT-Stv. Hubert Senn und seine Kameraden der Stadtfeuerwehr Landeck freuten sich mit dem Geehrten über die hohe Auszeichnung. Herzliche Gratulation !

Bericht: (c) BFV Landeck / BV Günter Zangerle / 15.08.2018
Fotos: BFV Landeck  / LFV Hassl