Verkehrsunfall auf der B180 Reschen Bundesstraße

Am 08.10.2018 gegen 13:00 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B180 Reschen-Bundesstraße bei Tösens.


Es waren 3 Fahrzeuge darin verwickelt. Es wurden die Feuerwehren aus Ried i.O., Tösens und Pfunds alarmiert, da bei der Alarmmeldung nicht sicher war, ob Personen im Fahrzeugen eingeklemmt waren. Parallel wurde der Rettungsdienst, Christophorus 5 und Alpin 2 alarmiert.
Am Einsatzort angekommen, konnte der Einsatzleiter feststellen, dass keine Personen mit Hydraulischem Gerät befreit werden mussten. Die Hauptaufgaben der anwesenden Feuerwehren bestanden im Brandschutz, Binden von ausgelaufenen Flüssigkeiten und Reinigen der Fahrbahn.
Die 3 Pateinten wurden an der Unfallstelle erstversorgt und mit den Hubschraubern mit Verletzung unbestimmten Grades ins Krankenhaus Zams geflogen.
Um 14:30 konnten die Feuerwehren wieder in die Gerätehäuser einrücken.  

Im Einsatz:
BFI Thomas Greuter
AK ABI Rainer Nardin
AK ABI Simon Schranz
FF Pfunds mit 10 Mann und 2 Fahrzeugen
FF Tösens mit 8 Mann und 2 Fahrzeugen
FF Ried i.O. mit 10 Mann und 3 Fahrzeugen
Rettungsdienst mit 3 Fahrzeugen
Christophorus 5
Alpin 2
Polizei mit mehreren Streifen

Bericht/Fotos: HV Charly Heymich
(c) BFV Landeck / BV Günter Zangerle / 08.10.2018