Verkehrsunfall auf der B180

Am 6. Dezember2018, gegen 11:15 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Reschenbundesstraße.


Der Fahrer des PWK wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Die FF Pfunds wurde gemeinsam mit dem Rettungsdienst und der Exekutive alarmiert. Die Feuerwehr befreite den Fahrer mittels hydraulischem Rettungsgerät und übergab ihn dem anwesenden Notarzt. Der Lenker und der Beifahrer des LKW wurden dabei ebenfalls verletzt. Sie konnten durch den Rettungsdienst geborgen werden. Die Patienten wurden ins Krankenhaus Zams gebracht.  Die Reschenbundesstraße war während der Aufräumungsarbeiten für den gesamten Verkehr gesperrt.

Im Einsatz:

FF Pfunds mit 12 Mann und KDO, LFB, TLFA
Rettungsdienst mit 3 Fahrzeugen
Robin 3
Polizei mit mehreren Streifen

Bilder/Bericht: HV Charly Heymich
(c) BFV Landeck / BV Günter Zangerle