Verkehrsunfall auf der Reschenbundesstraße

Am Mittwoch, den 12. April 2017 um ca. 11:30 Uhr wurden die Feuerwehren Prutz und Fließ zu einem Verkehrsunfall auf der B180 Reschenbundesstraße alarmiert. Beim Eintreffen bot sich folgendes Bild:


Ein PKW war mit einem LKW zusammengeprallt und kam an einer Steinmauer zum Stehen. Der Fahrer des PKW erlitt schwere Verletzungen, wurde aber nicht im Fahrzeug eingeklemmt.

Aufgabe der Feuerwehr Prutz war es, den Brandschutz sicherzustellen und ausgelaufene Betriebsmittel zu binden.

An diesem Einsatz waren neben den Feuerwehren Prutz und Fließ auch das Rote Kreuz und die Polizei beteiligt.

 

Im Einsatz waren:

  • 9 Mann der FF Prutz
  • RLF
  • Rettungsdienst mit drei Fahrzeugen, 1 Notarzt und 3 Rettungskräften
  • Polizei mit zwei Streifen und 4 Beamten

 

Bericht: F. Eckhart, FF Prutz

 

Bild 1+2 F. Eckhart, FF Prutz

Bild 3 K. Heymich, ÖA Abschnitt 1

 

13.04.2017 / BV Günter Zangerle