Vermeintlicher Waldbrand durch Blitzschlag

Am Sonntag, den 19. August 2018 um ca. 19:30 Uhr wurden die Feuerwehren Prutz und Fendels zu einem Waldbrand nach einem Blitzschlag im Bereich Rammelschröfen/Wiesele alarmiert.


Nach einer ersten Erkundung im betroffenen Waldstück, konnte keine Rauchentwicklung und kein Brand festgestellt werden.

Aus diesem Grund wurde der Bereich von den Feuerwehren zu Fuß auf ein Brandgeschehen und Blitzschläge abgesucht, jedoch konnte auch dabei kein Brand vorgefunden werden.

Um ca. 21:00 Uhr wurde der Einsatz beendet und die Feuerwehren rückten wieder in die Gerätehäuser ein.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Fendels mit 2 Fahrzeugen und 22 Mitgliedern und die Feuerwehr Prutz mit 4 Fahrzeugen und 31 Mitgliedern, sowie AFK Simon Schranz.

Bericht: FF Prutz
Fotos: AFK Simon Schranz
(c) BFV Landeck / BV Günter Zangerle / 21.08.2018