Zeugnisverteilung der ABC-Abwehrkompanie

34 Rekruten der ABC - Abwehrkompanie (6. Jägerbrigade / Stabsbataillon 6) des Österreichischen Bundesheeres erhielten nach der absolvierten Ausbildung an der Landes-Feuerwehrschule Tirol am Montag die Urkunden. Darunter auch 3 Feuerwehrmänner aus dem Bezirk Landeck


Für diesen Dienst melden sich Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren Tirols, die im Rahmen ihrer Ausbildung neben militärischen Inhalten auch Lehrgänge an der LFS absolvieren und nach Beendigung ihres Militärdienstes diese qualifizierte Ausbildung in den Feuerwehren umsetzen können.

Sowohl Landes-Feuerwehrkommandant LBD Ing. Peter Hölzl als auch ABC-Kompaniekommandant Leutnant Mag. Armin Rath strichen die gute Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Bundesheer heraus. „In diesem Ausbildungszweig sind wir in Tirol Vorreiter“, so LFK Peter Hölzl. „Es ist ein deutliches Zeichen, dass zwei Organisationen bei einer gemeinsamen Ausbildung vorbildlich arbeiten können.“

Die „Zeugnisse“ wurden den Rekruten in Anwesenheit von Oberstleutnant Ing. Peter Ludescher, Kommandant der 6. Jägerbrigade und Landes-Feuerwehrschulleiter OBR DI(FH) Georg Waldhart sowie weiterer hochrangiger Vertreter beider Organisationen übergeben.

Folgende 3 Rekruten aus dem Bezirk Landeck haben die Ausbildung absolviert:

  • Daniel Hueber, Zams;
  • Thomas Schmid, See;
  • Andreas Schnegg, Feichten

 

Bericht/Fotos: LFV Tirol